SEO Texte

seotexte

Qualitative SEO-Texte überzeugen Suchmaschinen, Besucher und sind Teil der Onpage-Optimierung. Genügte es bis vor ein paar Monaten noch einen SEO-Text mit einem Übermaß an Keywords zu schreiben, ist der Anspruch an SEO-Texte gewachsen. Suchmaschinen reagieren auf ein Übermaß an Keywords allergisch und werten diese Texte als Spam. Und das sind sie auch, denn lesen will sie niemand.

Ein qualitativ guter SEO-Text bietet Mehrwert für den Besucher und Inhalt für die Suchmaschine. Grundsätzlich sollte jeder Text SEO-optimiert geschrieben werden. Spezielle SEO-Texte können Sie, erweiternd zu Ihren Webseiteninhalten, als Teil Ihrer Onpage-Optimierung einsetzen.

Merkmale für SEO-Texte

  • Die Semantik: Jedem SEO-Text liegt das wichtigste Keyword zugrunde. Auf dieses Keyword wird der Text fokussiert. Neben dem Haupt-Keyword sollte der SEO-Text um semantisch verwandte Begriffe ergänzt werden. Synonyme als bedeutungsgleiche Wörter, lockern den Text auf und erleichtern den Lesefluss. Der SEO-Text wirkt natürlich.Nehmen wir einmal an, das Keyword lautet „Sommerschuhe“. Ergänzend bieten sich Begriffe wie „Sandalen“, „Schuhe für den Sommer“, „Ballerinas“, Damenschuhe für den Sommer“ und weitere Begriffe rund um Sommerschuhe an. Das Suchvolumen für Keywords kann man unter anderem mit dem Google-Adwords-Tool abfragen lassen oder als professionelle Keyword Analyse in Auftrag geben. Lassen Sie für jedes Keyword einen eigenen SEO-Text schreiben.
  • Der Syntax: Rechtschreibfehler und grammatikalische Entgleisungen sind auch für einen SEO-Text ein absolutes No-go. Auch das Keyword oder Long Tail Keywords sollten grammatikalisch korrekt in den Text integriert werden. Falsche Satzformulierungen, in denen krampfhaft Keywords und Keyword-Kombinationen untergebracht wurden, lassen auch für Google den Rückschluss zu, dass es sich hier um einen typischen Keyword Text handelt. Außerdem, würden Sie einen solchen Text noch lesen wollen?
  • Die Länge: Ein SEO-Text sollte über eine gewisse Länge verfügen. Als Minimum werden 300 Wörter empfohlen, besser noch sind 500 Wörter. Liest sich der Text spammig, ist es empfehlenswert zwei oder drei Keywords zu streichen und stattdessen Synonyme einzusetzen.
  • Die Gliederung: SEO-Texte gestalten sich, wie alle anderen Texte auch, deutlich lesbarer, wenn sie sinnvoll und sauber gegliedert sind. Die Hauptüberschrift wird in H1 markiert, Zwischenüberschriften in H2 oder H3. Dabei sollte die Hauptüberschrift das wichtigste Keyword enthalten. Die Überschrift muss dem Leser klar und deutlich den Inhalt des nächsten Absatzes signalisieren und Lust wecken weiter zu lesen.
  • Der Inhalt: Qualitatives Schreiben ist die beste Basis für einen hochwertigen SEO-Text. Der SEO-Text soll nicht nur Keywords vermitteln, sondern einen Mehrwert für den Leser darstellen. SEO-Texte können sich auf aktuelle Produkte, Wissenswertes zu Produkten und Dienstleistungen beziehen. Sie können auch weiterführende Informationen zu Produkten und Dienstleistungen anbieten und so sehr gut aus bestehendem Shop- oder Webseiteninhalt heraus verlinkt werden. Bilder und Videos lockern den Text auf, erleichtern das Lesen und bieten dem Leser einen zusätzlichen Nutzen.

SEO-Texte optimal platzieren

SEO-Texte können als Unterseiten in Onlineshops und Webseiten angelegt werden. Sie finden Ihren Platz auch im Unternehmensblog, am besten zwischen ganz normalen Texten.

Tipp: Vermeiden Sie unbedingt doppelten Content und gespinnte Texte. Google verbessert seinen Algorithmus stetig und erkennt logischerweise nicht nur DC, sondern auch gespinnte Texte. Und das letzte Penguin-Update hat es mehr als deutlich gezeigt, Buchstabensalat ist out. Lesen Sie gerne weiterführend dazu auch „Content Marketing“.

Preise für SEO-Texte

Sie erhalten SEO-optimierte Texte zu einem Wortpreis ab 4 Cent netto. Der Preis berechnet sich nach dem Rechercheaufwand des Themas, Bilder- und/oder Videosuche.